Live Blackjack


Es gibt nicht viele Casinospiele, die einen so hohen Kultfaktor besitzen wie Black Jack. Das Spiel mit der 21 ist bei vielen Menschen das erste, woran sie bei einem Besuch eines Casinos denken. Auch in zahlreichen Filmen und anderen Medien wurde Blackjack bereits verwendet, was definitiv zu seiner steigenden Beliebtheit beigetragen hat. Es ist bis heute eines der populärsten Spiele in Casinos aller Art, von traditionellen landbasierten Casinos bis zum Online Blackjack mit Live Dealer in Internetcasinos.

Die Faszination des Blackjack ist leicht nachzuvollziehen. Es ist relativ einfach zu lernen und bietet Einsteigern eine perfekte Mischung aus Strategie und Glücksspiel. Innerhalb weniger Minuten kann selbst ein kompletter Beginner selbst mitspielen, und trotzdem ist das strategische Element so groß, dass auch Profis immer noch etwas dazulernen können. Das Resultat ist ein Spiel mit einem extrem hohen Unterhaltungswert. Und nicht nur das, Blackjack ist fast schon unverschämt cool, was definitiv auch mit den zahlreichen Szenen aus Filmen und TV Shows zu tun hat.

Während Blackjack in traditionellen Casinos schon seit einer sehr langen Zeit angeboten wird, kann es seit ein paar Jahren auch in Onlinecasinos in einem tollen neuen Format genossen werden: Beim Live Dealer Blackjack können die Spieler bequem von zuhause (oder einem anderen Ort ihrer Wahl) einen Dealer per Videostream beobachten und dabei ihre Einsätze machen. Durch moderne Technologie inklusive Video in HD-Qualität steht das Live Blackjack Online dadurch einem echten Casinobesuch in (fast) nichts mehr nach.

Blackjack

Blackjack-Regeln

Die Regeln des Blackjack sind relativ einfach zu lernen, wobei es jedoch ein paar Besonderheiten gibt, über die die Spieler Bescheid wissen sollten.

Grundregeln beim Blackjack

Das Ziel beim Blackjack ist es, mit den eigenen Karten einen höheren Wert zu erzielen als die Hand des Dealers. Das Limit sind 21 Punkte, jeder höhere Wert führt zur sofortigen Disqualifikation des Spielers. Daher versucht dieser, so nahe wie möglich an 21 Punkte zu kommen ohne darüber zu gehen. Haben Spieler und Dealer gleichwertige Hände, so wird die Hand in der Regel als Unentschieden gewertet und der Spieler bekommt seinen Einsatz zurück.

Die Punkte werden durch die Werte der eigenen Karten bestimmt: Karten von 2 bis 10 entsprechen dem Wert ihrer Zahlen und alle Bildkarten entsprechen einem Wert von 10 Punkten. Die Ausnahme ist das Ass: Dieses kann einen Wert von 1 oder 11 Punkten haben, je nachdem was für den Spieler vorteilhafter ist. Die beste Hand ist ein sogenanntes Blackjack. Dieses wird immer aus den ersten beiden Karten des Spielers oder Croupiers gebildet und hat einen Wert von 21 Punkten, womit es nur durch die Kombination einer Bildkarte und einem Ass gebildet werden kann (eine Kombination aus 3 Karten, die insgesamt 21 Punkte ergeben, ist daher kein Blackjack).

Bevor das Spiel beginnt, muss jeder Spieler am Tisch seinen Einsatz machen. In der Regel bietet jedes Casino mehrere Blackjack-Tische mit verschiedenen Einsätzen an, womit für jede Art von Spieler etwas geboten ist. Sobald alle Einsätze getätigt wurden teilt der Dealer an jeden Spieler sowie an sich selbst eine offene Karte aus und dann anschließend an jeden Spieler eine weitere offene Karte.

Nun können die Spieler der Reihe nach entweder weitere Karten verlangen (das bekannte „Hit Me“ oder auch „Karte“) oder bei ihrer bestehenden Hand bleiben („Stay“ oder „Steht“). Begonnen wird beim Spieler zur Linken des Dealers und dann im Uhrzeigersinn bis zum letzten Spieler am Tisch. Falls ein oder mehrere Spieler über die 21 Punkte hinausschießen werden ihre Hände disqualifiziert und sie müssen bis zum Ende der Runde aussetzen.

Sobald alle Spieler fertig sind zieht der Dealer eine weitere Karte. Hat er danach eine Hand mit einem Wert von 17 oder mehr Punkten, muss er stehen bleiben. Bei 16 oder weniger Punkten muss er eine weitere Karte ziehen („Dealer must stand on 17 and must draw to 16“). Eine weitere Einschränkung für den Dealer ist, dass für ihn das Ass immer genau 11 Punkte zählt, es sei denn, er würde dadurch über 21 Punkte hinausgehen. Nur dann wird das Ass mit 1 Punkt gewertet.

Falls die Hand des Dealers mehr als 21 Punkte beträgt, hat dieser die Runde verloren und alle Spieler gewinnen automatisch. Ansonsten gewinnen nur die Spieler, deren Hände einen höheren Wert als die des Dealers haben. Ein Gewinn wird für den Spieler mit 1:1 ausbezahlt, das bedeutet er bekommt seinen Einsatz verdoppelt zurück. Ein Blackjack des Spielers wird in der Regel mit 3:2 ausbezahlt.Twenty one

Sonderregeln beim Blackjack

Neben den oben beschriebenen Grundregeln gibt es eine Reihe von Sonderfällen. Es ist wichtig, dass Spieler diese Sonderregeln genau kennen, da sie sonst große Fehler machen können.

Der erste Sonderfall ist die sogenannte „Insurance“ (Versicherung gegen Black Jack). Falls die erste Karte des Dealers ein Ass ist, so können sich die Spieler gegen einen Blackjack des Dealers versichern. Hierzu können Sie einen Einsatz auf die Insurance Line machen. Falls der Dealer daraufhin einen Blackjack erhält, wird dieser Einsatz mit 2:1 ausbezahlt.

Eine weitere Zusatzregel ist das sogenannte „Split“ (Teilen). Falls die ersten 2 Karten eines Spielers denselben Wert haben (z.B. zwei 8er oder zwei Bildkarten), dann kann er auf Wunsch seine Hand in zwei einzelne Hände aufteilen. Jede Hand wird dann mit einem eigenen Einsatz bis zum Ende gespielt. Das Aufteilen von Händen bietet sich vor allem bei Bildkarten und Assen an, da der Spieler dann eine wesentlich bessere Chance hat, einen Blackjack oder eine starke reguläre Hand zu treffen.

Der letzte Sonderfall ist das sogenannte „Double Down“ (Verdoppeln). Die meisten Casinos erlauben es dem Spieler, nach Erhalt seiner ersten beiden Karten den Einsatz zu verdoppeln. Nach dem Verdoppeln MUSS der Spieler noch exakt eine Karte ziehen.

Bestes Blackjack-System

Die perfekte Blackjack-Strategie ist ein Thema, mit dem sich seit den Anfängen des Spiels eine Vielzahl von Menschen beschäftigt haben. Selbst Mathematikprofessoren von Eliteuniversitäten in den USA haben sich ausgiebig mit der Blackjack-Strategie befasst und es sind auch zahlreiche Bücher zu diesem Thema erhältlich.

Viele Menschen verbinden mit Blackjack-Strategie dabei das sogenannte Kartenzählen. Diese Strategie wurde im späten 20. Jahrhundert von vielen professionellen Blackjack-Spielern angewendet, um enorme Summen von den Casinos zu gewinnen. Daraufhin entwickelten die Casinos jedoch Maßnahmen gegen das Kartenzählen, womit es heute keine profitable Strategie mehr ist.

Trotzdem gibt es auch heute noch eine Reihe von Blackjack-Strategien, mit deren Hilfe Spieler den Hausvorteil reduzieren können. Diese sind Tipps, wie der Spieler sich in bestimmten Situationen verhalten soll:

  • Zwei Asse sollten immer geteilt werden, es sei denn der Dealer hat ebenfalls ein Ass
  • 8er sollten immer geteilt werden, es sei denn der Dealer hält eine 10 oder ein Ass
  • 9er sollten immer geteilt werden, es sei denn der Dealer hält eine 7, 10 oder ein Ass
  • 2er, 3er und 7er sollten nur geteilt werden, wenn der Dealer eine Karte von 2 bis 7 hält
  • 4er sollten nur geteilt werden, wenn der Dealer eine 5 oder 6 hält
  • 6er sollten nur geteilt werden, wenn der Dealer eine Karte von 2 bis 6 hält
  • 5er und 10er sollten niemals geteilt werden
  • Die Insurance-Wette ist für den Spieler unprofitabel, daher sollte diese niemals gemacht werden

Was ist Live Blackjack Online?

Die neuste Form des Online Blackjack ist das sogenannte Live Dealer Blackjack. Hier machen die Spieler weiterhin ihre Einsätze über das virtuelle Interface ihrer Casinosoftware, jedoch werden die Karten von einem echten Dealer ausgeteilt, der per Videostream zugeschaltet wird. Damit bekommt der Spieler die Möglichkeit, Blackjack fast wie in einem echten Casino erleben zu können.

In der Regel spielen beim Live Blackjack bis zu 7 Spieler an einem Tisch, also genau wie in traditionellen Casinos auch. Durch HD-Video und immer professionellere Präsentationen wird das Online Blackjack mit Live Dealer immer beliebter und zählt ohne Zweifel zu den aufregendsten Erfahrungen, die heutzutage in Onlinecasinos möglich sind.

Online Blackjack Bonus

Genau wie andere Casinospiele bietet auch das Live Blackjack in der Regel die Chance auf einen attraktiven Casinobonus für neue Kunden. Hier vergibt das Casino einen bestimmten zusätzlichen Betrag auf die erste Echtgeld-Einzahlung des Spielers. Dieser erhält dadurch die Chance, seine Spielkarriere bei diesem Casino mit zusätzlichem Startkapital zu beginnen.

In der Regel sind die Boni für das Casino Blackjack jedoch an bestimmte Anforderungen gekoppelt. So muss ein Casinobonus in der Regel mehrere Male an den Tischen eingesetzt werden, bevor der Spieler ihn in der Form von echtem Geld auf sein Konto überweisen lassen kann. Die Umsatzbedingungen sind dabei mit dem 30- bis 70-fachen des Bonusbetrags oft sehr hoch. Da es sich aber um gratis Zusatzkapital handelt, kann man sich über solche Angebote nicht wirklich beschweren.

Mobiles Live Blackjack

Auch das Online Blackjack mit Live Dealer gibt es seit einer Weile für mobile Geräte. Durch immer stärkere

Mobile Blackjack

Prozessoren der mobilen Geräte bieten die Apps der meisten Onlinecasinos heutzutage tolle mobile Versionen des Live Blackjack an, mit denen Spieler auch von unterwegs ihr Lieblingskartenspiel auf realistische Weise erleben können.

Um das mobile Live Blackjack richtig genießen zu können wird jedoch ein relativ gutes Smartphone oder Tablet empfohlen. Nur so kann der Spieler in den Genuss von Video in HD-Qualität kommen und garantiert eine flüssige und ruckelfreie Übertragung gewährleistet werden. Die neueste Generation der gängigen mobilen Geräte wie iPhone, iPad oder Samsung Galaxy bieten aber alle mehr als genug Leistung, um die mobilen Apps aller Onlinecasinos problemlos auszuführen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close